Reiseroute Laos Titel

Die ultimative Reiseroute Laos: 14 Tage im Land des Mekong

Du möchtest Laos bereisen hast aber nur 14 Tage Zeit und fragst dich, was du unbedingt gesehen haben musst? Dann ist diese Reiseroute Laos wie für dich gemacht. Wir empfehlen das Land von Norden nach Süden zu bereisen, da auch der Mekong in diese Richtung fließt und die Fahrt auf dem Mekong nicht so lange dauert.

 

Tag 1: Anreise Huay Xai

Es biete sich an, von Bangkok aus nach Chiang Rai (Nord-Thailand) zu fliegen. Besonders Air Asia Air Asia und Nok Air bieten zu dieser Destination günstige Flüge an. Hier kannst du noch den weißen Tempel besuchen, bevor du von dort aus einen Minibus bis zur Grenze nimmst. Wie einfach du über die Grenze und weiter mit einem Slowboat bis nach Luang Prabang kommst, erfährst du in unserem Post Von Thailand nach Laos: Chiang Mai – Huy Xai – Luang Prabang.

 

Weißer-Tempel-Chiang-Rai

 

Tag 2 und 3: Bootsfahrt von Huang Xai nach Luang Prabang

Mit dem Slowboat geht es gemütlich zwei Tage lang auf dem Mekong Richtung Luang Prabang. Auf der Fahrt kannst du dich wunderbar entspannen und die wunderschöne Natur des Mekong Deltas bewundern.Tipp: Sicher dir unbedingt frühzeitig einen Platz in den vorderen Reihen des Bootes, um nicht dem permanenten Motorenlärm ausgesetzt zu sein.

 

Mekong-Boote

 

Tag 4 bis 6: Seele baumeln lassen in Luang Prabang

Einer der Höhepunkt auf der Reiseroute Laos ist Luang Prabang. Drei Tage sollte man für für diesen fantastischen Ort unbedingt einplanen. Die Stadt ist zwar nicht besonders groß, aber das gemütliche Flair kann man selbst erst dann richtig genießen, wenn man nicht so gehetzt ist. Was uns an dieser Stadt so gut gefallen hat und ein paar Vorschläge für Aktivitäten findest du in unserem Blogpost Luang Prabang: Perle von Laos.

 

Von-Thailand-nach-Laos-Titel

 

Tag 7: Reisetag von Luang Prabang nach Vang Vieng

Von Luang Prabang fahren Minibusse täglich nach Vang Vieng. Die Fahrt kostet 120.000 Kip (12,00 €) und dauert mit einer Mittagspause ca. 5-6 Stunden. Vang Vieng ist zwar für seinen ausgiebigen Partytourismus bekannt, wovon man sich aber nicht abschrecken lassen sollte. Der Ort bietet wahnsinnige Natur und tolle Outdoor-Aktivitäten (s.u.).

 

Luang-Prabang-Kolonialstil

 

Tag 8 und 9: Outdoor Aktivitäten, Natur & Party in Vang Vieng

In Vang Vieng gibt es unzählige Agenturen die Outdooraktivitäten anbieten: Von Klettern über Radtouren und Kajakausfüge ist für jeden Geschmack etwas dabei. Aber auch wer einfach nur ein Buch auf seiner Terrasse lesen möchte ist hier richtig und kann dabei den wunderschönen Blick auf die Karstberge genießen. Das Hotel sollte dann eher im Norden der Stadt am Fluss liegen. In den anderen Teilen der Stadt ist das mit der Ruhe manchmal nicht so einfach. Alle Infos hierzu findest du in unserem Post Vang Vieng: Nicht nur Party

 

Kletterprofi

 

Tag 10: Reisetag von Vang Vieng nach Vientiane

Auch von Vang Vieng aus kommt man ganz einfach mit einem Minibus in das etwa 4 Stunden entfernte Vientiane. In Vientiane sollte man bloß nicht zu viel Zeit einplanen. Zwar ist es die Hauptstadt des Landes, aber besonders viel gibt es hier nicht zu entdecken.

 

Sonnenuntergang-Vang-Vieng

 

Tag 11: Reisetag von Vientiane nach Pakse

Viele legen diese Strecke mit dem Flugzeug zurück, da der Nachtbus 15 Stunden benötigt. Man hat in dem Bus ein richtiges Bett, welches man sich mit einer weiteren Person teilt. Vielleicht auch mal eine interessante Erfahrung. Der Flug ist mit 120 € recht teuer und der ökologische Fußabdruck wird dadurch auch nicht kleiner.

 

4000-Islands-Boote

 

Tag 12 -14: Die 4000 Inseln genießen

Die 4000 Inseln liegen im Mekong Delta und bieten sich hervorragend an, um nach dem Herumgereise noch ein paar Tage auszuspannen. Nächster internationaler Flughafen von den Inseln aus ist Pakse. Unsere Erfahrungen und Vorschläge für Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten gibt’s in unserem Post 4000 Inseln.

 

4000-Islands-Mekong-Landschaft

 

Fazit Reiseroute Laos

Laos ist zwar das einzige Land in Südostasien ohne Meereszugang, aber die abwechslungsreiche Berg- und Flusslandschaft ist mindestens genauso reizvoll. Zwei Wochen sind für ein so großes Land wie Laos natürlich etwas knapp bemessen, aber wir wollten mit diesem Beitrag zeigen, dass auch mit weniger Zeit im Gepäck Laos ein wundervolles Reiseland ist. Die Menschen strahlen so eine Ruhe und Gelassenheit aus, sodass Zeit in Laos völlig relativ ist – slow down scheint das Motto dieses Landes zu sein.

 

Du hast Fragen zu der Reiseroute Laos oder möchtest deine Erfahrungen teilen? Ab damit in die Kommentare!



'Die ultimative Reiseroute Laos: 14 Tage im Land des Mekong' have 3 comments

  1. 08/07/2016 @ 15:05 Martin

    Wir werden Ende des Jahres eine Asientour machen. Nun ist uns aufgefallen, das wir ohne Einladung nur 15 Tage mit einem Visum sein dürfen. Gibt es eine Möglichkeit, an eine Einladung zu bekommen? Gruß Martin

    Reply

  2. 09/12/2016 @ 11:32 Stefanie

    Eure Reiseroute klingt super! Wird direkt abgespeichert für meine nächste Reise 🙂
    Ich hätte gerne noch mehr von euch gelesen, aber einige Seiten von euch wollen einfach nicht laden :-/ Zum Beispiel http://auszweit.de/abenteuer/sri-lanka/ liefert mir nur eine weiße Seite aus, was ich sehr schade finde.
    Viele Grüße,
    Stefanie

    Reply

    • 31/12/2016 @ 17:40 ElenAlex

      Hi Stefanie, danke für den Kommentar! Wir haben leider ein paar technische Probleme und wenig Zeit gehabt sie zu lösen – jetzt sollte alles wieder laufen 🙂 LG und gute Reise!

      Reply


Kommentar verfassen